Tag 13: Tulbagh

Der Tag Beginn wie immer, mit einem Frühstück. Ein klassisches Breakfast mit Eiern und Speck und ein Healthy One mit Avocado, Spinat etc. Gestärkt durch das Früstück wollten wir zu Weinfarmen aufbrechen, allerdings ließ sich unser Zimmer nicht abschließen. Rezeption im Hotel wurde informiert 7nd wir zogen erst einmal von Dannen. Es ging aufs erste Weingut Rijks, wo wir fabelhaften Chenin Blanc, Pinotage und Shiraz probieren durften. Wir entscheiden uns, auch hier unser Dinner einzunehmen, da es einfach perfekt war.Weiter ging es zum Wine Estate Saronsberg, mit seiner herrlichen Lage, mit dem Blick auf den Saronsberg, und der ausgestellten Kunst des Weingutes. Der getestet Weine waren facettenreich: Sauvignon Blanc, Merlot, Shiraz… einfach herrlich Es ging zurück ins Hotel, wo leider das Problem mit der defekten Tür nicht behoben werden könnte. Somit mussten wir leider umziehen, was uns ein Zimmerupgrade einbracht ?. Zwischendurch gab es noch einen leckeren KeyLimePie und einen Macchiatt. Ach ja, kann es einem gut gehen….Auf ging es nach einer kurzen Verschnaufpause zum Wein Estate Rijks, wo wir unser Dinner einnahmen.Nun ist der schöne Tag wieder zu Ende und morgen geht es in die große Weinregion Paarl/Franschoek/Stellenbosch. Voller Vorfreude, sag ich mal, gute Nacht!

PS.: Morgen müssen wir mal Probe packen… her jeee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.