Tag 05: Fort Namutoni

Tag 05: Fort Namutoni

Gegen 10 verließen wir die Etosha Mokuti Lodge und passierten kurz danach das Lindquist Gate im Etosha Nationalpark. Nach 12 KM Fahrt erreichten wir das Fort Namutoni, wo wir gleich unser Zimmer beziehen konnten. Sehr geräumiges, kleines BushChalet, mit großem Bad! Da wir heute extreme 38 Grad haben, ist das Chalet entsprechend aufgeheizt und die Klima brachte leider kaum Abkühlung, auch noch 6 Stunden Abwesenheit nicht Dann ging es zur[...]

Tag 04: Etosha Mokuti Lodge

Tag 04: Etosha Mokuti Lodge

Heute Vormittag ging unsere Fahrt, nach einem ausgiebigen Frühstück, in den Norden Namibias, kurz vor dem Eingang Namutoni. Nachdem uns das Navi durch die Budnik schicken wollte, fuhren wir per Karte und erreichten in der vorgestellten Zeit uns Ziel, die Etosha Mokuti Lodge. Für heute ist Erholung angesagt, morgen gehts es dann für 2 Tage in den Nationalpark, inkl. Übernachtung in Fort Namutoni und Camp Okaukuejo. Die Vorwarnung hatten wir[...]

Tag 03: Windhoek -> Franz Indongo Lodge

Tag 03: Windhoek -> Franz Indongo Lodge

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hilton, ging es noch zu einem kleinen Abstecher in den Supermarkt, Getränke und etwas leckeren Bilton kaufen, ja ok, aber Rind 🙂 Dann führte uns eine knapp 300 km lange Fahrt Richtung Otjiwarongo, etwas nördlich, auf die Franz Indongo Lodge. Hier wurden wir herzlich begrüßt, alles gezeigt und erklärt und gegen 17:00 Uhr ging es auf eine Pirschfahrt, die knapp 2 Stunden dauerte. Da es[...]

Tag 02: Ankunft Windhoek

Tag 02: Ankunft Windhoek

Gegen 7.20 landeten wir in Windhoek, leider kam das Gepäck erst recht spät aus der Maschine. Die Temperaturen lagen dort bei ca. 16 Grad, welche aber schnell auf 32 Grad anstiegen. Als erste, wichtigste Maßnahme wurde eine Daten-SIM gekauft, bevor wir unseren 4×4 bei Europcar übernahmen. Nach einer kurzen Einweisung bzgl. Reifendruck und Reifenwechsel (herrrrjeeeee), fuhren wir in die City. Es war prima, dass wir das Zimmer im Hilton Windhoek[...]

Tag 01: Anreise FRA—>WDH

Tag 01: Anreise FRA—>WDH

Der Morgen war noch sehr ruhig, kurz zum Friseur, Koffer geschlossen und Beine hoch auf dem Sofa. Es ging um 12 Uhr dann los zum Bahnhof, Ankunft 15:20 in Frankfurt und jetzt gleich der Abflug nach Windhoek! Es erwarten uns dort 29 Grad, Sonne ☀️ und wir freuen uns wie Bolle. In diesem Sinne, bis morgen aus Afrika 😀, also wenn wir Netz haben 🙂

Tag 00: Vorbereitung Namibia

Heute war nochmals ein ganze normaler Tag der Arbeit, pünktlich um 7 Uhr auf der Arbeit gewesen, die Restarbeiten vorm Urlaub erledigt. Zum Abschluß im Büro gab es einen EL (nein keinen Esslöffel) und ich konnte beruhigt nach Hause fahren. Seit dem Nachmittag wurde der Koffer gepackt, dass Handgepäck bestückt und der WebCheck-In durchgeführt. Somit heißt es ab sofort, NAMIBIA 2020 wir kommen. Stay tuned -> morgen gehts nach Frankfurt[...]