Tag 03: Windhoek -> Franz Indongo Lodge

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hilton, ging es noch zu einem kleinen Abstecher in den Supermarkt, Getränke und etwas leckeren Bilton kaufen, ja ok, aber Rind 🙂

Dann führte uns eine knapp 300 km lange Fahrt Richtung Otjiwarongo, etwas nördlich, auf die Franz Indongo Lodge.

Hier wurden wir herzlich begrüßt, alles gezeigt und erklärt und gegen 17:00 Uhr ging es auf eine Pirschfahrt, die knapp 2 Stunden dauerte. Da es in letzter Zeit wieder sehr viel geregnet hat, trafen wir nicht sehr viele Tiere an. Giraffen, Gnus und Oryxe, sowie Rennhühner waren die Highlights.

Gegen 19 Uhr nahmen wir unser lecker Abendessen ein, welches aus Frühlingsrollen, KuduSteak und Schokoladen Brownies bestand. Dazu einen tollen südafrikanischen Life from Stone, unseres Lieblinsweingutes von Südafrika, Springfield.

Das Abendessen war sehr gut, allerdings diese verflixten Motten vertrieben und in unseren Bungalow, wo wir jetzt unter dem Moskitonetz liegen und den Abend ausklingen lassen…. verflixte Biester, und Geckos kämpfen in den Schränken…. auf eine heitere Nacht….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.