Tag 10: Sirmione

Heute ging es gegen Mittag erst los ins ca. 8km entfernte Sirmione. Dieser Ort hält einige, kleine Besonderheiten für seine Besucher bereit. Er liegt auf einer Landzunge, kurz vor erreichen muss das Auto auf einen Parkplatz abgestellt werden und der weitere Weg geht per Fuß. In der Altstadt angekommen, begrüßt einen die alte Festung, welche sofort besichtigt wurde. Danach ging es durch die engen Gassen, vorbei an prächtigen Blumensträuchern zu den alten Ausgrabungsstätten, den Grotten, welche direkt am Meer liegen. Anschließend ging es dann zum Weingut Le Morette, mit einer tollen Weinprobe und Einkauf der Weine. Aber Vorsicht, teilweise sind die Preise direkt auf dem Weingut teurer als im nächsten Supermarkt. Abgerundet wurde der Tag mit dem Abendessen im Hotel und eine Flasche Lugana Wein vom Weinbar Ca Dei Frati, welches wir morgen besichtigen werden. Hoch die Kelche, heute mal mit Lemon 🍋 Soda 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.